JealousBrother.com official blog

Mutter kind kur antrag herunterladen

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat unter Tel: 08503 9004-0 oder schicken uns eine kurze Email mit Ihrer Telefonnummer an: info@mutter-kind.de. Mütter und Väter haben alle vier Jahre die Möglichkeit eine solche Maßnahme zu beantragen. Voraussetzung ist, dass Gesundheitsstörungen vorliegen, eine Gesundheitsvorsorge erforderlich ist und der Bedarf mit einem ärztlichen Attest bestätigt wird. Eine vorzeitige Beantragung bedarf der besonderen Begründung. Antrag und Attest gehen zur Prüfung und Genehmigung zur Krankenkasse und werden bei Bedarf vom medizinischen Dienst der Krankenversicherung geprüft. Eine Kur für Ihr Kind kann erforderlich sein, wenn zum Beispiel eine chronische Erkrankung vorliegt und die ambulanten Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft oder nichtausreichend sind. Die Kosten für die Maßnahme werden von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Sie bezahlen einen Eigenanteil von 10 Euro pro Tag (in der Regel 220 Euro) für Erwachsene, sofern Sie nicht aufgrund der Überschreitung der Eigenanteilsgrenze von 2 % ihres Jahreseinkommens (1 % bei chronisch Kranken) befreit sind. Kinder sind von der Zuzahlung befreit.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. 5. Hinweis für PrivatversicherteUnsere Kliniken sind Privatkrankenanstalten nach § 30 GewO und beihilfefähig nach § 7 Abs. 2 und § 8 Abs. 3 BVO. Sie machen eine Kur zur Vorsorge? In diesem Fall beträgt Ihr Eigenanteil pro Fahrt zwischen 5 und 10 Euro – auch bei unter 18-Jährigen. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Sie von der Zahlung befreit. In der Regel dauert eine Kur drei Wochen.

Für diesen Zeitraum erhalten Sie eine Arbeitsunfähigkeit-Bescheinigung. Eine Kur für Kinder oder Jugendliche ist auf vier Wochen ausgelegt. Wenn Sie bei der BARMER krankenversichert sind, ist der Antrag auf eine Mutter-Kind-Kur für Sie besonders einfach. Damit Ihr Antrag auf eine Mutter-Kind-Kur bei der BARMER schnell und unkompliziert bearbeitet wird, unterstützen und beraten wir Sie gerne. Gründe für die Mitnahme der Kinder können aber auch Störungen in der Mutter-Kind-Beziehung sein, oder dass eine Trennung von Mutter und Kind zu psychischen Störungen des Kindes führen kann. Auch die familiäre Situation, zum Beispiel bei Alleinerziehenden oder fehlende Betreuungsmöglichkeiten während der Abwesenheit der Mutter sind Gründe, damit Kinder mitfahren können. Zum Download für Sie bereitgestellt haben wir:- die Prospekte der Eltern & Kind Kliniken, thematische Schwerpunktkuren und Tipps zur Mutter/Vater & Kind-Kur- alle notwendigen Formulare zur Beantragung Ihrer Mutter/Vater & Kind-Kur 2. Suchen Sie sich einen freien Termin aus. Eine Übersicht freier Plätze finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass eine Onlinereservierung für Barmer Versicherte nicht möglich ist. Der Anreisetermin und die Auswahl der Klinik werden verbindlich, wenn die BARMER Ihren Antrag geprüft hat und uns eine entsprechende Kostenzusage vorliegt. Es gibt verschieden Arten von stationären Kuren in speziellen Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen oder Müttereinrichtungen.

Eine Vorsorge und Rehabilitation für Mütter (Mütterkur) ist dann das Richtige, wenn Sie als Frau und Mutter alleine, ohne Mitnahme des Kindes/der Kinder, an einer solchen Maßnahme teilnehmen möchten, um Ihre Gesundheit zu stärken.

Comments are closed.

Leave a Reply: